Fotos teilen

IMG_20210103_095146.jpg

Die Welt mittels eines Fotos oder Handys einzufangen ist mittlerweile für jeden möglich.
Fast jeder teilt seine Fotos dann auf Facebook oder Instagram. Und oft sind die Ergebnisse auch sehr gut.

Dann gibt es Mneshcne, wie mich. Ich habe ungerne Apps aus dem Hause Facebook auf meinem Mobil-Telefon. Tja, daher fällt diese Möglichkeit, die Welt mit meinen Bildern zu beglücken, für mich aus.

Zum Glück gibt es eine Alternative aus dem Fediverse.

Also kann wer möchte meine Bilder in Zukunft dort :) ansehen und mir folgen. Würde mich freuen. Den ein oder anderen von euch dort wieder zu sehen.

Fühlst du dich auch unwohl deine Bilder und Meta-Daten einem der großen Techriesen anzuvertrauen, dann geht es eigentlich ganz einfach.

Das Fediverse ist dezentral aufgebaut. Du kannst dir eine Instanz aussuchen, bei der du dich anmeldest.
Mit ein bischen technischem Wissen und Spaß am administrieren kannst du sogar deine eigene Instanz aufsetzen. Dann kannst du dir absolut sicher sein, was mit deinen Daten passiert.

Ich habe mich für die Instanz pixelfed.social entschieden.

The Latest