Weihnachten 2020

christmas-2869817_1280.jpg

Falscher Glaube führt zu Triage im Himmel

Es begab sich zu der Zeit im Jahre 2020 nach Christus, dass in den Ländern der Erde schon länger und eben auch zu den Weihnachtstagen eine Pandemie statt fand.

Die Gläubigen im Lande der Deutschen waren in der besonderen Postition, dass sie eine der wenigen Gruppierung waren, die zwar eingeschränkt, aber eben nicht so eingeschränkt wie andere Eventveranstalter, ihre Zusammenkünfte abhalten durften.

Just vor dem Feste, stieg jedoch die Zahl der Toten infolge der Pandemie auf Rekordwerte und das Gesundheistsystem kam an seine Grenzen.
Die Institutionen, die sich auf die Fahne geschrieben haben die Mensch zu eretten, sahen sich Kritik an den geplanten Zusammenkünfte anlässlich des Weihnachtsfestes ausgesetzt.

Landauf landab reagierten die Gläubigen Deutschlands jedoch mit einer stoischen Ruhe und wähnten folgende Worten, als Ausdruck ihres tiefen Glaubens:
“Kommet herbei, all die ihr glaubt und fürchtet euch nicht. Der Herr gibt auf euch acht. Und wo ein oder zwei oder auch hundert und auch mehr von uns mit Maske und Abstand versammelt sind, da wird er uns vor dem Virus bewahren.”

Derweil der Herr im Himmel..

Ich habe ihnen eine Pfarrerstochter mit Physikstudium zur Bundeskanzlerin gegeben, die sie angefleht hat Kontakte zu reduzieren. Für sie zählten Fakten und Erkentnisse der Wissenschaft.

Ich gab ihnen Virulogen und andere Wissenschaftler, die ich mit der Fähigkeit ausstattete für Menschen bedrohliche Situationen richtig einzuschätzen. Daher haben sie zu einem harten Lockdown mit absoluter Minimierung der Kontakte aufgerufen.

Kurz vor dem Fest schickte ich Ihnen den Aufruf vieler Ärzte, auch diesen habe ich die Fähigkeit in die Wiege gelegt, die Bedrohung für das Leben vieler Gläubigen zu erkennen, auf Gottesdienste zu verzichten.

…verzweifelt über seine Gläubigen.

Doch was machen meine Schafe.
Ihnen reicht all das nicht aus.
Sie wollen noch mehr Schutz von mir…

und ich muss mich jetzt um all die gestorbenen Pflegekräfte, Ärztinnen, Rettungsdienstmitarbeiterinnnen, Bewohnerinnen von Pflegeheimen, Menschen mit Behinderung und all die anderen Toten, die gerne noch weitere Jahre gelebt hätten, kümmern.

The Latest